Wie wir arbeiten!

Am Anfang unserer Beratung steht die individuelle Risikoanalyse unseres Mandanten. Mit Hilfe der Risikoanalyse ermitteln wir gemeinsam mit unserem Mandanten vorliegende Risiken und das benötigte bzw. gewünschte Absicherungsniveau.

Die Risikoanalyse wird bei „einfachen“ Risiken oder Absicherungswünschen unseres Mandanten durch persönliche Gespräche durchgeführt. Mit steigender Komplexität der Risiken unseres Mandanten und den damit meist verbunden Anforderungen an den Versicherungsschutz setzen wir spezielle Risikoerfassungsbögen ein.

Mit der Ermittlung der vorliegenden Risiken unseres Mandanten bilden wir die Grundlage für das weitere Vorgehen und schaffen bereits in dieser Phase für unseren Mandanten einen Überblick und Verständnis über mögliche Absicherungslücken bzw. existenzbedrohliche Risiken.

Auf Basis der Risikoanalyse bestimmen wir gemeinsam mit unserem Mandanten das gewünschte Absicherungsniveau.

Hierbei steht die Absicherung von existenzbedrohlichen Risiken im Vordergrund. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Abstimmung der notwendigen Versicherungssummen, sodass es im Schadenfall nicht zu einer Unterversicherung für unseren Mandanten kommen kann.

Weiter werden in dieser Phase die Rahmenanforderungen an den zu besorgenden Versicherungsschutz für das folgende Ausschreibungsverfahren aufgestellt.

Mit den erhobenen Risikodaten und den gewünschten Anforderungsprofilen an den jeweiligen Versicherungsumfang unseres Mandanten holen wir von ausgewählten Versicherungen Angebote zur Absicherung ein. Je nach Komplexität werden hier bis zu fünf Versicherungen zur Angebotsabgabe angefragt.

Bei der Auswahl der geeigneten Versicherungsunternehmen stützen wir uns auf unsere 20 jährige Expertise am Versicherungsmarkt.

Ausgenommen von der Anfrage sind Versicherer bzw. Organisationen, welche mit uns bzw. einem unserer Verbundpartner vertraglich nicht zusammenarbeiten. Weiter werden Versicherungsunternehmen von der Anfrage ausgeschlossen, welche bereits bei Schadenregulierung und Kommunikation mit unserem Mandanten oder uns zu Komplikationen geführt haben.

Nach Erhalt der Angebote werden diese Vorschläge der Versicherungsgesellschaft überprüft und für die Abstimmung mit unserem Mandanten aufbereitet.

Gemeinsam mit unserem Mandanten besprechen wir die von den Versicherungsunternehmen vorgelegten Versicherungsangebote. Hierbei werden die jeweiligen Unterschiede im Detail erläutert und eine Empfehlung von uns ausgesprochen.

Mit Entscheidung der Annahme eines vorgelegten Versicherungsangebotes stellen wir im Auftrag unseres Mandanten den Antrag an das Versicherungsunternehmen.

Angebotsunterlagen sowie Versicherungsbedingungen werden bei uns im Hause nach Abschluss eines Versicherungsvertrages archiviert.

Nach Zustandekommen des Versicherungsschutzes für unsere Mandanten wird der Versicherungsschein nebst Bedingungen in unserem Dokumentensystem für unseren Mandanten archiviert.

Nachträge und Schriftwechsel welche uns zu den einzelnen Versicherungen von unserem Mandanten oder den entsprechenden Versicherern übersandt wird ebenfalls bei uns archiviert.

Im Schadenfall stehen wir unserem Mandanten zur Seite und melden im Auftrag unserer Mandanten den Schadenmeldung an den jeweiligen Versicherer. Insbesondere achten wir im Schadenfall auf die Einhaltung vereinbarten Obliegenheiten und Formalitäten um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden.

Durch dieses Vorgehen schaffen wir auch im Schadenfall einen reibungslosen Ablauf für unsere Mandanten sicherzustellen.

Aktuelles

21
Dez

Unfallbericht eines Dachdeckers

11
Nov

Berufsunfähigkeitsversicherung einfach erklärt

20
Okt

Unfallversicherung